News

Wofür braucht man ein Herdschutzgitter eigentlich? Stell dir folgende Situation vor: ...

Viele Eltern entscheiden sich, ihr Kind nach dem Montessori-Motto „Hilf mir es selbst zu tun“ zu erziehen. Tendenz steigend. Dahinter steckt die Grundidee, dass Kinder selbstbestimmt Lernen dürfen sollen. Unterstützend zu diesem pädagogischen Konzept gibt es verschiedenste Materialien, um dem Kind ein selbstständiges Lernen zu ermöglichen. Eine Möglichkeit ist der Einsatz eines Montessori Lernturms.

Du hast schon mal davon gehört, dass viele Familien bereits super glücklich mit dem Kauf eines Lernturms sind. Und nun stellst Du dir die Frage: Was ist ein Lernturm überhaupt? Wenn du auf diese Fragen Antworten suchst, bist du hier genau richtig!

Kennst du das auch? Du bist in der Küche am zaubern und Dein Kind sitzt auf dem Boden & schaut Dir zu. Doch es wird unruhig. Es möchte mittendrin statt nur dabei sein. Schauen, was Mama & Papa da machen. Mithelfen eben.

Lerntürme finden immer mehr Einkehr in Haushalte, in denen Kleinkinder leben. Bei vielen ist der Lernturm gar nicht mehr wegzudenken. Doch braucht man wirklich einen Lernturm? Diese Frage stellst dir vermutlich auch Du selbst, wenn du auf diesem Blogbeitrag gelandet bist.

Die letzten Monate waren für Familien sicher nicht die einfachste Zeit. Wenn KiTas schließen, heißt das für Eltern, dass das Kind zuhause beschäftigt und gefördert werden will.

Wie lange sollte in der Regel ein Treppenschutzgitter installiert sein? Sobald Ihr Kind in der Lage ist zu robben oder gar zu krabbeln, wird ein Treppenschutzgitter unerlässlich. Die freie Möglichkeit der Fortbewegung deines Kindes macht eine Treppe zu einem gefährlichen Hindernis. Auch, wenn es anfangs noch unwahrscheinlich erscheint: Auch ein eifriges Baby mit ersten Krabbelversuchen kann die ersten Stufen erklimmen. Für die kleinen unaufmerksamen Momente bietet ein Schutzgitter deshalb wichtige Sicherheit.

Ein Lernturm? Ist das auch sicher für mein Kind? Grundsätzlich ist ein Lernturm dazu da, dem Kind mehr Sicherheit zu bieten, als z.B. ein Schemel, Hocker oder Stuhl. Ein breiter Stand, hochwertige Materialien & abgerundete Kanten sind die Grundlage. Der Lernturm sollte im oberen Teil maximal bis zur Hüfte gehen, wenn das Kind darin steht. Klar ist aber auch, dass der sicherste  Lernturm nichts nützt, wenn das Kind damit alleine gelassen wird. Bleib daher bitte immer in der Nähe deines Kindes, wenn es ihn benutzt.

Lerntürme sind mittlerweile in vielen Familienhaushalten zu finden. Doch was steckt hinter diesem "Hype" & ist es überhaupt ein Hype oder ist der Lernturm doch ein sehr sinnvolles Möbelstück, was den Alltag einfacher macht? Wir möchten Dir heute 6 gute Gründe nennen, die zeigen, dass der Lernturm keine Modeerscheinung ist, sondern Dir und deinem Kind nachhatig den Alltag verschönern wird. 

Einträge insgesamt: 9