Cookie Hinweis
Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Webseite sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Bitte stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu um alle Funktionen unserer Webseite zu nutzen. Detaillierte Informationen über Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie, wenn Sie auf 'Mehr Informationen' klicken. An dieser Stelle können Sie auch Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies widerrufen.
x

Wie auch schon kleine Kinder in der Küche helfen können

23.04.2021 09:59

Kennst du das auch? Du bist in der Küche am zaubern und Dein Kind sitzt auf dem Boden & schaut Dir zu. Doch es wird unruhig. Es möchte mittendrin statt nur dabei sein. Schauen, was Mama & Papa da machen. Mithelfen eben.

Es ist wichtig, Kinder von Anfang an mit einzubinden – insbesondere Kochen macht mit Kindern riesigen Spaß! – Vorausgesetzt, dass man genügend Zeit und Ruhe einplant und für mal kurze Zeit das Chaos ignorieren kann.

Wichtig ist, dass Du in der Küche darauf achtest, dass Dein Kind sich nicht verletzen kann.

Messer oder andere spitze Gegenstände sollten natürlich erst mal außer Reichweite bleiben.
Für die ganz Kleinen sind Kuchenutensilien auf Holz oder stabilem Plastik eine gute Möglichkeit, sicher in der Küche aktiv zu werden.

Sicherheit geht auch dann vor, wenn es um die Unterbringung Deines Kindes in der Küche geht.
Eine Möglichkeit ist, Dein Kind auf dem Boden zu platzieren und dort eine Umgebung zu schaffen, in der Dein Kind Lebensmittel oder Gegenstände entdecken kann.

Jedoch birgt das für Dich eine Stolperfalle und dein Kind ist nicht wirklich Teil des Geschehens.

Eine andere Möglichkeit ist es, Dein Kind auf die Arbeitsplatte zu setzen. So ist es mitten im Geschehen und kann aktiv teilhaben.
Problem: Das Unfallrisiko ist enorm hoch. Kurz mal nicht hingeschaut, kann schlimmeres nicht verhindert werden.


Und aus diesem Grund sind wir unglaubliche Fans vom Lernturm.

Falls Dir der Begriff „Lernturm“ noch gar nichts sagt, hier einmal eine kurze Zusammenfassung:
Ein Lernturm ist eine Stehhilfe, mit der Kinder ab dem Stehalter sicher beispielsweise auf Höhe der Arbeitsfläche stehen können. Im Idealfall hat ein Lernturm einen Tritt, mit dem Dein Kind selbst auf die gesicherte Stehfläche einsteigen kann.

Natürlich sollte auch ein Lernturm nur unter Aufsicht verwendet werden, aber er ermöglicht deinem Kind mit Dir auf Augenhöhe zu sein und Dir, deine Hände frei zu haben.

Welchen pädagogischen Mehrwert ein Lernturm für Dein Kind hat, kannst du hier nachlesen:

https://bomi-handel.de/Gute-Gruende-fuer-den-Kauf-eines-Lernturms-Kinderlernturm-von-bomi


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de