Cookie Hinweis
Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Webseite sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Bitte stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu um alle Funktionen unserer Webseite zu nutzen. Detaillierte Informationen über Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie, wenn Sie auf 'Mehr Informationen' klicken. An dieser Stelle können Sie auch Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies widerrufen.
x

Was ist ein Lernturm?

13.07.2021 08:57

Ein Ratgeber für Familien

Du hast schon mal davon gehört, dass viele Familien bereits super glücklich mit dem Kauf eines Lernturms sind. Und nun stellst Du dir die Frage: Was ist ein Lernturm überhaupt?
Wofür braucht man so einen Learning Tower? Und wie kann ein Lernturm für Kinder den Alltag nicht nur erleichtern, sondern auch sicherer und spaßiger machen?

Wenn du auf diese Fragen Antworten suchst, bist du hier genau richtig!

Im Folgenden werden wir erklären, was ein Lernturm ist und wie er Familien mit Kindern ab dem Stehalter das Leben leichter macht.

Lernturm: Was ist das überhaupt?

Ein Lernturm, oder auch Learning-Tower genannt, dient dazu, Kindern die Erwachsenen-Welt auf Augenhöhe näherzubringen. In der Regel besteht ein Lernturm aus einer Stufe und einer gesicherten Stehfläche.

Häufigstes Anwendungsgebiet für einen Kinder-Lernturm ist die Küche. Vielleicht kennst Du es von deinen Kindern: Sie wollen unbedingt mit dabei sein, wenn Mama & Papa auf der Arbeitsplatte werkeln. Bereits in jungen Jahren zeigt sich der Ehrgeiz, selbst mitzuwirken und mittendrin statt nur dabei zu sein.
Was fördert in einer solchen Situation das Selbstbewusstsein ungemein? Wenn Dein Kind selbst entscheiden kann, ob es am Geschehen in der Küche teilhaben möchte.
Ein guter Lernturm ist so konstruiert, dass Dein Kind selbstständig herein und herausklettern kann, um auf Augenhöhe mit der Küchenarbeitsplatte zu sein. Das fördert selbstbestimmtes Lernen.

Die Möglichkeiten sind schier unendlich: Gemeinsames Kochen, Backen, Spielen, Abwaschen..
Wir haben Dir hier auch noch weitere Ideen aufgelistet, wie Du spielerisch mit Deinem Kind die Welt der Küche entdecken kannst:
https://bomi-handel.de/Lockdown-mit-Kleinkind-Gemeinsam-die-Welt-der-Kueche-entdecken

Wie kann ein Lernturm den Alltag mit Kind sicherer und spaßiger machen?

Oft greifen Eltern zu der „Lösung“ die Kinder auf die Arbeitsplatte zu setzen, wenn sie den Wunsch äußern, mithelfen zu wollen.

Doch das birgt große Sicherheitsrisiken. Ein unbeobachteter Moment und schon ist es geschehen: Die Fallhöhe von der Arbeitsplatte sorgt für einen unglimpflichen Aufprall.

Ein guter Lernturm kann da Abhilfe schaffen, denn er ist mit einem breiten Stand versehen. Im ordnungsgemäßen Gebrauch an eine Arbeitsplatte gestellt, ist das Unfallrisiko minimiert.
Dass ein Lernturm trotzdem nur unter Aufsicht verwendet werden sollte, ist klar.

Du kannst so viel gelassener deinem Kind dabei helfen, zu lernen, wie man z.B. Gemüse abwäscht oder Teig knetet.
Statt Dein Kind auszuschließen, kannst du es mithilfe eines Lernturms inkludieren und Gemeinsamzeit verbringen.

Welche weiteren Vorteile ein Lernturm für Dein Kind hat, haben wir hier aufgelistet:

https://bomi-handel.de/Gute-Gruende-fuer-den-Kauf-eines-Lernturms-Kinderlernturm-von-bomi

Und wenn Du jetzt auf der Suche nach einem der Marktfüher in Sachen Lernturm bist, dann schau Dir gerne unser Modell „Swubi“ an:

 https://bomi-handel.de/Swubi-Learning-Tower-Natur-Weiss

Du hast Fragen zum Thema Lernturm? Wir beantworten sie Dir gerne!

Tel.: 05458-9364785
Wir sind von Mo - Fr. von 09.00 - 18.00 Uhr für Dich da


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de