Cookie Hinweis
Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Webseite sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Bitte stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu um alle Funktionen unserer Webseite zu nutzen. Detaillierte Informationen über Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie, wenn Sie auf 'Mehr Informationen' klicken. An dieser Stelle können Sie auch Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies widerrufen.
x

Für wen lohnt sich ein Montessori Lernturm wirklich?

21.04.2021 13:52

Lerntürme finden immer mehr Einkehr in Haushalte, in denen Kleinkinder leben. Bei vielen ist der Lernturm gar nicht mehr wegzudenken. Doch braucht man wirklich einen Lernturm? Diese Frage stellst dir vermutlich auch Du selbst, wenn du auf diesem Blogbeitrag gelandet bist.

Wir möchten dir in diesem Blogbeitrag die Möglichkeit geben, für dich selbst zu entscheiden, ob ein Lernturm zu Deinem Kind passen würde.

Warum schwören schon so viele Eltern auf das Konzept „Lernturm“?

  1. Ein Lernturm bietet Freiheit. Kinder können selbst bestimmen, ob sie durch den Lernturm am Küchengeschehen teilnehmen möchten oder nicht. Und Mama & Papa haben beide Hände frei. Insgesamt ist es also ein entspannteres Zusammensein in der Küche.
  2. Ein Lernturm bietet Sicherheit. Natürlich darf der Learning Tower nicht unbeaufsichtigt benutzt werden, aber dein Kind steht unter Deiner Aufsicht darin sicherer, als würde es auf der Arbeitsplatte sitzen.
  3. Ein Lernturm fördert das Selbstbewusstsein Deines Kindes. Dadurch, dass dein Kind selbst herein und herausklettern kann, kann es selbst entscheiden, an Prozessen in der Küche mitzuwirken. Es fühlt sich als vollwertiger Teil der Familie und kann aktiv z.B. an der Herstellung einer Mahlzeit mitarbeiten. Am Ende kann Dein Kind also richtig stolz auf das Ergebnis sein, vor allem, wenn es allen gut schmeckt.

Soweit kurz die Hauptgründe zusammengefasst. Mehr gute Gründe für einen Lernturm findest Du in unserem Blogbeitrag

Gute Gründe für einen Lernturm

Nun aber zurück zu der Frage: Für wen lohnt sich denn jetzt ein Montessori Lernturm?

Wir möchten das gerne wie folgt zusammenfassen:

Ein Montessori-Lernturm lohnt sich für alle Familien mit Kleinkindern ab dem Stehalter, die ihren Kindern eine selbstbestimmtes Lernen ermöglichen wollen.

Vielleicht hast auch Du die Erfahrung gemacht, dass Dein Kind sehr gerne miterleben will, was Du in der Küche so machst. Diesen Drang zu lernen, was in der Küche wichtig ist, was den richtigen Umgang mit Lebensmitteln ausmacht oder wie der Abwasch funktioniert – all das kann mit einem Lernturm sicher gefördert werden.

Welche pädagogisch wertvollen Beschäftigungsmöglichkeiten du mit einem Montessori-Lernturm hast, haben wir dir in folgendem Blogbeitrag zusammengefasst:

8 Ideen, wie du deinem Kleinkind spielerisch die Welt der Küche zeigen kannst

Solltest Du nun auf der Suche nach dem richtigen Lernturm für euer zuhause sein, dann schau dir gerne das Modell Swubi an:

https://bomi-handel.de/Swubi-Learning-Tower-Natur-Weiss


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de